EGG-EB-News 2015-03 - Rückblick

EGG EB Newsletter Kopf 02

... mal ein kleiner Rückblick, was so alles lief seit Herbst 2014 im Elternbeirat.

Auf dem vergangenen gemeinsamen Treffen der KAPs (Klassen-Ansprech-PartnerInnen) haben diese den Elternbeirat um mehr Informationsaustausch und Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit gebeten. Aus diesem Anlass möchte der Elternbeirat Sie mit diesem und künftigen Newslettern über seine Arbeit auf dem Laufenden halten.


Der Elternbeirat an Gymnasien wird alle zwei Jahre neu gewählt und besteht aus 12 Mitgliedern. Die Mitglieder müssen übrigens, im Gegensatz zu den Grundschulen, keine Klassenansprechpartner (KAP) sein. Bei den letzten Wahlen im Oktober 2014 konnte der Elternbeirat des EGG vollständig, wenn auch nur knapp, besetzt werden. Vielleicht errinnern sich auch noch einige an den sehr interessanten Vortrag „Neue Medien - Medienkompetenz“ mit Cem Karakaya vom Polizeipräsidium München (K 105 / Bereich „Neue Medien und Internetkriminalität“ ?

Auch im vergangenen Schulhalbjahr hat der Elternbeirat an diversen Veranstaltungen und Gremien teilgenommen. So begrüßte der "alte" Elternbeirat die Schüler und Eltern beim Kennenlernfrühstück der 5. Klassen und durften wir als Gäste unseren jährlichen Glühweinstand am Weihnachtsbazar aufbauen. Dafür bedanken wir uns bei allen Besuchern und Mitwirkenden des Bazars.


In den ersten drei der vier Sitzungen des Schulforums – bestehend aus Schulleitung(1) und Vertretern der SchülerInnen(3), LehrerInnen(3) und Eltern (3) haben wir aktuelle Themen des EGG diskutiert und einige Verbesserungen auf den Weg gebracht.


Ende Februar konnten wir an der ersten Sprechstunde dieses Jahres von OB Reiter teilnehmen und unser nun mehr langjähriges Anliegen auf Einstellung eines Sozialpädagogen an unserer Schule vorbringen. Leider gilt hier vor allem das Prinzip „steter Tropfen höhlt den Stein“....


Auch in den Gemeinsamen Sitzungen der Elternbeiräte von Albi (Studienseminar Albertinum), LG (Ludwigs-Gymnasium) und EGG versuchen wir Verbesserungen für unsere Schule zu erreichen, in dem wir uns miteinander abstimmen und voneinander lernen.


Auf dem bereits erwähnten Treffen der KlassenansprechpartnerInnen (KAP) hat der Elternbeirat nicht nur Ihre KAP über Aktuelles aus der Schule informiert, sondern in einem Workshop zum Thema „Zusammenarbeit KAP-EB“ auch die gemeinsame Arbeit an der Schule auf den neuesten Stand gebracht. Das Protokoll der Sitzung haben Sie entweder von Ihrem KAP per email erhalten oder finden es zukünftig auf der EB-Homepage.


In unserer Zusammenarbeit mit den SchülerInnen des EGG haben wir dieses Jahr die SMV nicht nur finanziell bei ihrer jährlichen Klassensprechertagung unterstützt, sondern konnten überdies auch dazu beitragen, dass das erste InHouse-Seminar der SMV zur Weiterbildung von und für SchülerInnen Anfang März erfolgreich durchgeführt werden konnte. An dieser Stelle möchten wir uns für das großartige Engagement der SMV bedanken. Dank geht auch an alle Eltern und natürlich die Lehrkräfte, welche sich bereit erklärt haben, Aufsicht zu führen.


Unter dem Motto „Kein Fasching ohne Krapfen“ lud der Elternbeirat erstmalig alle LehrerInnen vor den Faschingsferien zu einem geselligen Umtrunk bei Krapfen, Kaffee und Tee nach der Lehrerkonferenz ein. Es ergaben sich interessante Gespräche mit der Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen. Wir bedanken uns bei der Frau Feiersinger für Ihre Unterstützung.


Besonders freut es uns, dass der Boulderraum zum Halbjahr fertiggestellt werden konnte und die ersten SchülerInnen diesen bereits begeistert ausprobiert haben. Schon in diesen Tagen beginnen die regelmäßigen Boulderkurse. Wir wünschen allen SchülerInnen viel Spaß beim Bouldern!



Zu guter Letzt freuen wir uns, Sie an den kommenden Elternsprechtagen (24. & 26.03.2015) diese Woche wieder im EGG begrüßen zu dürfen. Wir stehen Ihnen wie immer während der beiden Abende mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden.

So alles klappt, sorgt die Schülerschaft vor Ort für Ihr leibliches Wohl mit Snacks und Getränken. Bitte nehmen Sie doch etwas Kleingeld mit !


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Elternbeirat



EGG-Elternbeirats-Info 2014-11-02 ... erste Termine im November 2014

Newsletter-Briefkopf-06 EB-INFO

München, den 03. November 2014

Liebe Leser und Leserinnen, liebe Eltern,

a
uf diesem Wege möchten wir Ihnen aktuelle Informationen ergänzend zur Homepage geben, die für uns als Eltern wichtig sind.

Wir freuen uns über jedes Lob genauso wie über Anregungen, Hinweise & Kritik seitens der Eltern und bitten Sie hiermit, geben Sie uns gerne ein Feedback per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , persönlich über die EB-Mitglieder, unsere Homepage-Kontaktformulare …!

Abschließend noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache:
Auf der EGG-Schul- und darin integrierten EGG-Elternbeirats-Homepage sind viele Inhalte sowie die Anmeldung für den Newsletter nur nach einer speziellen Registrierung / LOGIN verfügbar !  Bitte animieren und unterstützen Sie - wie wir auch - andere Eltern, sich dort anzumelden, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.


Vielen Dank
Ihr EGG-Elternbeirat




Hallo,

anbei ein paar Infos bzw. Termine zu Veranstaltungen in der Woche nach den Ferien :

 BCW-LOGO

Podiumsdiskussion am 03.11.2014
um 20 Uhr
   in Mensa des Erasmus Grasser Gymnasiums
(Fürstenrieder Str. 159, 81377 München)

Der Förderverein für den Bildungscampus am Westpark
lädt ein zum Thema
"Ganztagsunterricht - Möglichkeiten und Grenzen"

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (Link anklicken!)

Teilnehmer der Diskussion:
• Georg Eisenreich, MdL Staatssekretär im Bayerischen Kultusministerium
• Rainer Schweppe, Stadtschulrat der Landeshauptstadt
• Stephan Zahlhaas, ehemals Leiter der Nymphenburger Schulen, StiftungsdirektorAlbertinum
• Peter Haag, Schulleiter am Erasmus-Grasser-Gymnasium
• Nicola Kremer, stellv. Vorsitzende des Elternbeirats am Ludwigsgymnasium

Moderation: 
Melanie Staudenmayer und Michael Mühlfenzl, beide Lokalredaktion Süddeutsche Zeitung

Elternbeirat übergibt dort die Unterschriften-Sammlung zur Forderung nach einen Sozialpädagogen !

s.a. ältere Artikel

Wichtiger Schritt für Bildungscampus (Münchener Wochenanzeiger, 06.10.2014)

Weg frei für Bildungscampus am Westpark (Georg Eisenreich, 11.06.2014)

Mehr Platz für Ganztagsangebote (Münchener Wochenanzeiger, 13.10.2013)


 


2014-11-05 SkiFlohmarkt LG--EGG web-kl Gemeinsamer

SKI-FLOHMARKT

von Ludwigs-Gymnasium und Erasmus Grasser Gymnasium

am 05.11.2014

in der AULA des LG

Verkauf ab 17 Uhr


Standgebühr: 2 Euro - Aufbau ab 16:30 Uhr

Vorab-Tischreservierung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich !

Angeboten werden:

Ski-Sachen, Spiele, Bücher / Schulbücher ..

!!! Keine gewerblichen Verkäufer !!!
 

EGG-EB-Newsletter 2014-02-20

EGG-EB-Newsletter-Kopf 02
München, den 22. Februar 2014

Liebe Leser und Leserinnen, liebe Eltern,


nachdem unsere letzter EGG-Elternbeirats-Newsletter bedauerlicherweise zeitweilig in seiner Zustellung unterbrochen war, wofür wir uns hiermit entschuldigen möchten, anbei einige aktuelle Informationen ergänzend zur Homepage, die für uns als Eltern wichtig sind.

Wir freuen uns über jedes Lob genauso wie über Anregungen, Hinweise & Kritik seitens der Eltern.
Geben Sie uns gerne ein Feedback per Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , persönlich über die EB-Mitglieder, unsere Homepage-Kontaktformulare …!

Auf der EGG-Schul- und darin integrierten EGG-Elternbeirats-Homepage sind viele Inhalte sowie die Anmeldung für den Newsletter nur nach einer speziellen Registrierung / LOGIN verfügbar. Bitte animieren und unterstützen Sie - wie wir auch - andere Eltern, sich dort anzumelden, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.


Vielen Dank
Ihr EGG-Elternbeirat




Hallo,

das 1. Schulhalbjahr 2013 / 2014 ist nun geschafft, ein Teil der Schüler erhielt seine Zwischenzeugnisse, jedoch sind's bis zu den ersehnten Faschings-Ferien noch ein paar Tage. Dennoch haben bereits schon einige Aktionen und Info-Abende am EGG stattgefunden und weitere neue Herausforderungen nahen :

Lehrer- und Stundenplanwechsel zum 2. Schulhalbjahr

Am Montag, dem 17.02.2014 startete das 2. Schulhalbjahr und das bedeutet am EGG als Seminarschule für fast alle Klassen, Schüler, Lehrer und auch die Eltern zumeist sehr grosse Änderungen. Bedingt durch den halbjährlichen Wechsel der Referendare kommt es zu mitunter sehr vielen Umstellungen bzgl. der Stundenpläne sowie bei den Lehrkräften.
Per Rundschreiben der Schule, welches Sie auf der Homepage vom Erasmus Grasser Gymnasium im geschützen Bereich (nur für registrierte Benutzer !) neben anderen Infoschreiben abrufen können, werden Ihnen Infos und Erklärungen zu diesem Thema gegeben. Zusätzlich wurde dieses auch per Mail an die Klassenelternsprecher verteilt.



Schulpolitik

Auch wenn Ministerpräsident Horst Seehofer und die CSU-Fraktion in der letzten Woche nach massiven Protesten mitteilte, anstatt der geplanten Streichungen sämtliche Lehrerstellen zu erhalten und bis 2018 zu garantieren, möchten wir Sie in diesem Zusammenhang
auf die Petition gegen den Stellenabbau vom BLLV (Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband) sowie die Pressemitteilung und Unterschriftenaktion "Mehr Lehrkräfte einstellen!" des bpv (Bayerischen Philologenverbandes) hinweisen, die auf die dramatische Situation junger Gymnasiallehrer aufmerksam machen und Forderungen an die Bayerischen Staatsregierung stellen, wie z.B.
  • Schaffung neuer Planstellen für die schulischen Mammutaufgaben Ganztag, Inklusion und individuelle Förderung 
  • eine Beschränkung der Unterrichtsverpflichtung im Zweigschuleinsatz auf maximal 14 Stunden
  • die Abschaffung des eigenverantwortlichen Unterrichts im 3. Ausbildungsabschnitt
  • die deutliche Erweiterung der integrierten Unterrichtsreserve zur Vermeidung des nach wie vor zu hohen Unterrichtsausfalls


 Eiliger TIP für die Abiturienten !   
bereits diesen Samstag !!!

stuzubi - bald Student oder Azubi ?!
Karierremesse    in München   
am 22.02.2014     von 9-16 Uhr

in der  Event-Arena im Olympiapark München
Der Eintritt ist frei !

Wer konkrete Infos für seine anstehende Berufs- oder Studienwahl sucht findet sie hier!
http://www.stuzubi.de/messe/messestaedte/muenchen-22-februar-2014.html

Lesen Sie auch auf der EGG-Homepage  "Und was kommt nach dem Abi ?


 web stuzubi
www.stuzubi.de

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU)

Internationales Sommercamp in Istanbul
– im August 2014 die Türkei entdecken!


Die Stiftung Mercator unterstützt alle Teilnehmer mit Stipendien, so dass die Teilnehmer nur einen Eigenbeitrag von 100 Euro zahlen.

Die türkische Kultur und Sprache kennenlernen und gemeinsam mit 120 türkischen und südosteuropäischen Jugendlichen eine eigene Bühnenshow produzieren: 

Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren können sich bis zum 9. März bewerben
für das Sommerprogramm „Merhaba Deutschland – Hallo Türkiye!“ , das vom 10. bis 30. August in Istanbul stattfindet.


 austauschschueler-yfu
© http://www.yfu.de

Förderverein Bildungscampus am Westpark

Im Münchner Mittleren Westen muss was passieren in Sachen mehr Platz & Möglichkeiten für die Bildung. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Georg Eisenreich haben Vertreter der Elternbeiräte, Schüler und Personalvertretungen und die SchulleiterInnen des Ludwigsgymnasiums, des Erasmus-Grasser-Gymnasiums, der Grundschule an der Gilmstraße, des Sonderpädagogischen Förderzentrums München Mitte 3 und der Studienstiftung Albertinum am 21. Januar 2014 den „Förderverein Bildungscampus am Westpark“ gegründet.  Ziel ist es, den geplanten Bildungscampus auf dem Gelände der ehemaligen Gehörlosenschule im Stadtteil Sendling-Westpark durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen.



 FV BC Westpark 2014
TUSCH-Projekt ... Theater und Schule
Erst vor kurzem im Lehrer-Kollegium vorgestellt und jetzt schon eine aktive Kooperation von EGG & Residenztheater/JUNGES RESI !
TUSCH ... Theater und Schule - bringt Münchner Theater und Schulen zusammen!
Für je zwei Jahre tritt eine Schule in direkten Kontakt und lebendigen Austausch mit einem Münchner Theater:

TUSCH Ansprechpersonen an Theater und Schule

Residenztheater/JUNGES RESI
Anja Sczilinski (Ltg. JUNGES RESI) / Rebecca Molinari (Assist. JUNGES RESI)
Staatl. Erasmus-Grasser-Gymnasium
Maria Linder




TUSCH-Logo



Notiz:
Da noch nicht alle Eltern am EGG-EB-Newslettersystem teilnehmen, sind wir dankbar, wenn Sie als Eltern untereinander sich aktiv austauschen per Mail, Tel. oder z.B. über die Klassenelternsprecher !


EGG-EB-Newsletter 2014-02-20