Grasser en vogue - Zu Besuch beim Kaufhaus Ludwig Beck

Am 16.11.2017 hatten wir, das ist das P-Seminar Französisch 2017/19 zusammen mit unserer Kursleiterin Frau Mallmann, die Möglichkeit, im Rahmen unserer Kooperation mit Ludwig Beck als externem Partner, das „Kaufhaus der Sinne“ (Gründungsjahr 1861) genauer kennen zu lernen.  Bei einer Betriebsführung durch Frau Zierer von Ludwig Beck erfuhren wir viele interessante Dinge zu diesem exklusiven Kaufhaus.

Beck2                                                                                                                                                                                            
                                                                                                                                                                                                      Duftkabine im "Beauty Department"



Das fünfstöckige Modehaus, mit ca. 500 Mitarbeitern – darunter auch 50 Azubis -, verkauft nicht nur wie jedem bekannt, Frauenmode, Taschen und Beautyprodukte. Es gibt eine Trachtenabteilung, eine Abteilung für Jugendmode und im fünften Stock sogar eine Musikabteilung, wo jedes Jahr bis zu 50 Events wie Konzerte, Autogrammstunden und Vorlesungen stattfinden. Jede Etage ist auf die entsprechende Zielgruppe abgestimmt. Von der Beleuchtung bis zur Dekoration ist nichts zufällig. 
Besonders beeindruckt waren wir von der exklusiven Abteilung für Abendroben. Wir erfuhren, dass hier auch gerne einmal Stars einkaufen. Für VIPs, wie zum Beispiel eine arabische Prinzessin, die einmal im Jahr zum Einkaufen nach München kommt, kann bei Bedarf ein ganzer Bereich von der Öffentlichkeit abgeschirmt werden. Ein Personal Shopper, der in Stilfragen berät, steht aber nicht nur VIPs zur Verfügung, sondern kann auch von anderen Kunden in Anspruch genommen werden. Kundenservice steht bei Beck an erster Stelle. Im obersten Stock ist es sogar möglich, Geschenke verpacken zu lassen, etwas zu kopieren oder einfach am PC etwas nachzuschauen.
Im Anschluss an unsere Hausführung lernten wir einige Azubis kennen, die unser Projekt, eine französische Modenschau zum Thema Chanel und Gaultier, ab Februar unterstützen werden.

Abschließend möchten wir uns der Philosophie „ Fashion is our passion“ von Ludwig Beck gerne anschließen und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Ludwig Beck und ein gutes Gelingen unseres Projektes. Unser besonderer Dank gilt Frau Zierer, die uns einen sehr informativen und interessanten Aufenthalt im Kaufhaus der Sinne ermöglicht hat.