Generation Smombie

Am 02.März 2017 ereignete sich in München ein tödlicher Trambahnunfall. Eine 15-Jährige hatte die heranfahrende Tram nicht gehört, da sie Kopfhörer trug und laut Musik hörte. Den tragischen Unfall nahmen Jugendbeamte der Polizei in Kooperation mit den Stadtwerken zum Anlass, Jugendlichen theoretisch und praktisch vor Augen zu führen, wie gefährlich es ist, im Straßenverkehr durch Handy und Kopfhörer abgelenkt zu sein. „Das ist eine Premiere“, sagte Daniel Zschiesche, Jugendbeamter bei der Polizeiinspektion Laim.

Das Phänomen des „Smombies“ werde im Straßenverkehr, vor allem bei Fußgängern, immer mehr zum Problem. Smombie steht für Smartphone-Zombie und will sagen, dass jemand nur noch auf sein Handy starrt und von seiner Umgebung nichts mehr mitbekommt. „Viele gehen aus der Schule raus, und der erste Blick geht aufs Handy“, berichtete Zschiesche von seinen Beobachtungen. „Aber macht Euch klar: Das Unscharfe um Euer Handy herum ist das wahre Leben“.

Weiterlesen: Generation Smombie

Sommerkonzert vom 27.06.2017

Man konnte den Baby-Elefanten aus dem berühmten Safari-Film „Hatari“ förmlich in die Turnhalle des EGG spazieren sehen, als das Orchester mit der Dirigentin Daniela Göldner am 27.06.17 das Sommerkonzert 2017 eröffnete. Der von dem US-Amerikaner Henry Mancini komponierte Song „Baby Elephant Walk“, - Mancini erschuf auch die Titelmelodie zu „Der rosarote Panther“,- war ein schwungvoller Auftakt für den heißen Sommerabend.  
Sommerkonzert 2017 78 klein

Durch die pfiffige Moderation der beiden Siebtklässler Adrian Esterer und Marcel Haraburda wurde das Publikum auf die danach folgende Filmmusik zu den „Flintstones“ eingestimmt. Der Titelsong „Meet the Flintstones“ zum Zeichentrickfilm, der von dem US-amerikanischen Zeichentrickfilmer und Produzenten William Denby Hanna erfunden wurde, wurde erst zu der dritten Staffel (1962-1963) eingeführt, - heute kennt ihn jeder als Erkennungszeichen für die Trickfilmserie. Und dann folgte noch eine Filmmusik, dieses Mal spielte das Orchester eine Auswahl aus der Filmmusik zu „Herr der Ringe“. Die Originalmusik wurde für den Film in Neuseeland, in der Town Hall von Wellington, eingespielt, - bei uns war der Sound des Kassenschlagers in der Turnhalle aber auch ganz gut!

Weiterlesen: Sommerkonzert vom 27.06.2017

Bernhard Schlink „Der Vorleser“ – Eine Ausstellung zu den 50-er Jahren

Im Rahmen des Lektüreunterrichts las die 10ü Bernhard Schlinks Roman „Der Vorleser“ und sollte, um die Zeiten, in denen der Protagonist Michael die ehemalige KZ-Aufseherin Hanna kennenlernt, besser zu erfassen, eine Ausstellung zusammenstellen, die die 50-er Jahre in seinen Facetten widerspiegelt.

Photos 50 er Jahre verkleinert

Weiterlesen: Bernhard Schlink „Der Vorleser“ – Eine Ausstellung zu den 50-er Jahren

Ausstellung im E-Bau: Der Kommunismus in seinem Zeitalter

Ausstellung Kommunismus 1

„2017 jährt sich die Oktoberrevolution zum 100. Mal. Aus diesem Anlass wird die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ den Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen beschreiben. Diese waren im 20. Jahrhundert dazu angetreten, nicht nur die Welt, sondern auch die Menschen grundlegend zu verändern. Ihr totalitärer Anspruch mobilisierte rund um den Globus Millionen und entwickelte sich zum Albtraum von Abermillionen, die Opfer kommunistischer Gewaltregime wurden.“ - das ist der Ankündigungstext der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Deutschen Historischen Museum.

Weiterlesen: Ausstellung im E-Bau: Der Kommunismus in seinem Zeitalter

Selbstdarstellung im Stil Roy Lichtensteins

Laura NolteWer kennt ihn nicht: Roy Lichtenstein und seine Kunstwerke der Pop Art. Dem amerikanische Künstler, neben Andy Warhol wohl der bekannteste Vertreter dieser Kunstrichtung, gelang 1961 mit dem Bild „Look Mickey“ der Durchbruch. Sein Stil wurde „der industrielle Stil des gedruckten Comics“ genannt, wie man in Wikipedia nachlesen kann.

Der Kunstkurs der Q12 befasste sich in seinen letzten Aufgaben vor dem Abitur mit eben diesem Künstler und seiner Stilrichtung.

Weiterlesen: Selbstdarstellung im Stil Roy Lichtensteins

'A lost Midsummer Night′s Dream' - ein hoffnungsvoller Einblick in das neue Stück der Theatergruppe

SchulTheaterFestival 2017 160 900x444

Die Theatergruppe des EGG zeigte beim 34. Münchner Schultheaterfestival einen kleinen Einblick in ihr neues Stück „A lost Midsummer Night`s Dream“, welches ab dem 10. Juli bei uns an der Schule zu sehen sein wird.


Ein kleiner Bericht, wie der Werkstattbericht beim Publikum ankam, findet sich auf der Website des Theaterfestivals.







Bilder des Monats Februar 2017 - "Hiding in the City"

Die Idee, die sich die Kunstreferendarin Petra Schneider für ihre Lehrprobe in der 10ü holte, stammt von Liu Bolin, einem chinesischen Photographen, Bildhauer und Performancekünstler.

Liu stellte anfangs in der chinesischen Provinz aus, bis er 2001 nach Peking umzog und 2005 damit begann, seine Reihe „Hiding in the City“ international zu zeigen. In dieser Photoserie passt sich der Künstler dem Hintergrund an, sodass auf den Photographien dieser Performances seine Person und die Hintergrundstruktur ineinander übergehen.

liu bolin Softdringregal

Weiterlesen: Bilder des Monats Februar 2017 - "Hiding in the City"

Kostproben des écriture créative der 8. Klassen zum Thema: Science Fiction

Un conte de fée

Der wolf



Il y avait une fois deux soeurs qui vivaient dans une forêt. Elles avaient un loup comme compagnon qui était très aimable. Elles jouaient tous les jours avec lui. Un jour, une mauvaise fée a vu le loup.

Weiterlesen: Kostproben des écriture créative der 8. Klassen zum Thema: Science Fiction

Das EGG im Bayrischen Fernsehen

Im Rahmen des Schüleraustausches der 10. Klassen des Erasmus-Grasser-Gymnasiums mit dem Lycée Clémenceau in Nantes beschäftigte sich die deutsch-französische Gruppe während des Besuches der Franzosen vom 2.-9. Februar mit Luther. Auf ihrer Spurensuche in Augsburg wurden sie dabei vom Bayerischen Fernsehen gefilmt.
Den Beitrag des Bayrischen Rundfunks hierzu gibt es in der Mediathek des BR zu sehen. Hier entlang.


Auch die Augsburger Zeitung berichtete darüber. Für den Artikel der Augsburger Allgemeinen - "Weiterlesen" anklicken

Weiterlesen: Das EGG im Bayrischen Fernsehen

Liebesbriefe an Gretchen - "Faust" Beziehungsanalyse featuring Instant Messaging


Liebesbrief Faust6 14810990581

Mein diesjähriger Q11-Deutschkurs bekam bei der Bearbeitung der Pflichtlektüre von „Faust“ die Aufgabe, die Beziehung zwischen Gretchen und Faust näher zu beleuchten. 

Weiterlesen: Liebesbriefe an Gretchen - "Faust" Beziehungsanalyse featuring Instant Messaging

Bilder des Monats Dezember 2016 – „Gebauter Raum“

Ruheraum
Der diesjährige Kurs Additum Kunst erhielt von der Kursleiterin Margareta Biegert-Simm die Aufgabe, für den Ruheraum der Lehrer, der sich im Altbau des Erasmus-Grasser-Gymnasiums befindet, ein „leichtes, ergonomisch entlastendes Sitz-Liegemöbel mit flexibler Ablage“ zu entwerfen. Ferner mussten die Schülerinnen und Schüler einen „Platz für sichtgeschütztes, eventuell lärmgedämpftes Schlafen“ gestalten und sich Gedanken machen, welche Lichtgebung bzw. Verdunkelung für den Raum optimal wäre.


Für die Planung, bei der ein vorhandener, teilbarer Vollholz-Einbauschrank berücksichtigt werden musste, mussten die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer ein Modell des Sitz-Liegemöbels im Maßstab 1:5 anfertigen, eine Grundrisszeichnung des Raumes mit der Darstellung der geplanten Aufteilung und Einrichtung im Maßstab 1:20 abgeben sowie eine „illusionistische Präsentationszeichnung“ vorlegen, die die Nutzung des zukünftigen Ruheraums zeigt.

Weiterlesen: Bilder des Monats Dezember 2016 – „Gebauter Raum“

Bilder des Monats November 2016 - Modisches aus Obst und Früchten

Bild des Monats November 2016 28 14798381100
Angelehnt an eine Idee des SZ-Magazins vor einigen Jahren, erhielt die Klasse 9c von ihrem Kunstlehrer Martin Gensbaur die Aufgabe, Modisches aus Obst und Früchten zu zaubern. Anfangs wurden Ideen gesammelt, man diskutierte in der Klasse darüber, erstellte Skizzen für die Entwürfe und inszenierte sodann in Partnerarbeit, unterstützt durch exakte Regieanweisungen, eine Photographie.

Weiterlesen: Bilder des Monats November 2016 - Modisches aus Obst und Früchten

Veröffentlichung in der Frankfurter Bibliothek - Kreatives Schreiben in der Oberstufe

Ein Gedicht Vivian Göde (Q12) zum Thema "Die Blaue Blume" wurde in die renommierte Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts der Brentano-Gesellschaft aufgenommen.

Wir freuen muns mit Vivian über diesen Erfolg!
Bild Artikel

Weiterlesen: Veröffentlichung in der Frankfurter Bibliothek - Kreatives Schreiben in der Oberstufe

Traditionelles Tischtennisturnier


Alle Jahre wieder findet am Erasmus-Grasser-Gymnasium das traditionelle Tischtennisturnier statt.

Das Turnier findet für die Unterstufe am Dienstag den 22.11.2016 ab 13.30 und für die Mittel- und Oberstufe am Donnerstag den 24.11.2016 ab 13.30 statt.


Meldeschluss:        Unwiderruflich am Donnerstag, den 17.11.2016 um 13.00 Uhr

Weiterlesen: Traditionelles Tischtennisturnier

Mathe-Adventskalender


Mathe-Adventskalender










Liebe Schülerinnen und Schüler, ab sofort könnt ihr euch unter www.mathekalender.de für die Teilnahme am Matheadventskalender registrieren. Ab dem 1. Dezember steht täglich für die Klassenstufen 4 bis 6, 7 bis 9 und die Oberstufe je eine spannende Knobelaufgabe bereit. Als Anreiz mitzuspielen gibt es auch in diesem Jahr wieder tolle Preise zu gewinnen.





"Schule als Staat" 2016 - der Bericht!

Nachdem der Mikrostaat Grassington für dieses Jahr seinen Betrieb wieder eingestellt hat, gibt es hier einen Bericht, was in diesen vier ereignisreichen Tagen im Juli alles passiert ist.

[weiterlesen...]